Modellfabrik Virtualisierung

Die Modellfabrik Virtualisierung ist stets am Puls der Zeit. Wir zeigen Ihnen nicht nur, welche Zukunftschancen der 3D-Druck kleinen und mittleren Unternehmen bietet. Wir bieten Ihnen darüber hinaus auch praktische Hilfen, wie Sie die steigende Nachfrage nach individualisierten Produkten bewältigen können.

Und weil der digitale Wandel schon heute viele Jobs verändert, sind wir für Sie auch Strategielotse für die Arbeitswelt 4.0. Wenn Sie sich folgende oder ähnliche Fragen zu den Themen 3D-Druck, Individualisierte Produktion oder Digitale Arbeitswelten haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

Starten Sie gleich einen virtuellen Rundgang durch die Modellfabrik Virtualisierung und erfahren Sie mehr über Projekte und Demonstrationslösungen:

Zum virtuellen Showroom der Modellfabrik Virtualisierung

Quelle: © Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

Individualisierte Produktion

  • Welche Potenziale bieten automatisierte Roboter- und Montagesysteme für die Gestaltung individueller und flexibler Fertigungsprozesse?
  • Welche Möglichkeiten bieten Konfiguratoren, um kundenindividuelle Wünsche zu erfassen und zu verarbeiten?
  • Wie erfasst man Konfigurationswissen? Welche Lösungen gibt und was ist bei der Auswahl eines geeigneten Systems zu beachten?
  • Wie können mit Hilfe der Lasermaterialbearbeitung Produkte individualisiert werden?

Digitale Arbeitswelten

  • Wie kann ich meine Mitarbeiter bei Veränderungsvorhaben einbinden und mitnehmen?
  • Welche Potenziale erschließen sich für mich durch neue Führungs- und Projektarbeitshilfsmittel?
  • Welche Vorteile birgt strategisches Personalmanagement für mein Unternehmen und wie kann ich dieses auch im KMU umsetzen?
  • Wie sorge ich für gute Zusammenarbeit in inter- und transdisziplinären Teams?

3D-Druck

  • Welche neuen Marktpotenziale, Anwendungsfelder und Geschäftsmodelle ergeben sich für mich durch den Einsatz additiver Fertigungsverfahren?
  • Welche 3D-Druck-Verfahren und -Materialien eignen sich für meine Produkte bzw. Ideen?
  • Welche Kosten (Technik, Materialien, Software…) sind mit dem Einsatz additiver Verfahren verbunden?
  • Was ist bei der Aufbereitung und beim Austausch von 3D-Druck-Daten zu beachten?
  • Welche Verfahren zur Nachbearbeitung gedruckter Bauteile sind möglich?

Beiträge der Modellfabrik Virtualisierung

IT-Sicherheit ist Chefsache

Mit der zunehmenden Digitalisierung steigt die Zahl der Cyberangriffe auf Unternehmen. „Cyberkriminalität ist zum Geschäftsmodell geworden, mit dem sich viel Geld verdienen lässt.“ Das sei einer der Hauptgründe, warum immer…

Weiterlesen

Besuchen Sie unsere vier Modellfabriken in Thüringen

Bildquellen

  • Modellfabrik 3D-Druck virtueller Showroom: © Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau