Modellfabrik Smarte Sensorsysteme

Die Modellfabrik „Smarte Sensorsysteme“ begleitet kleine und mittlere Unternehmen in Fragen der schrittweisen Einführung von Digitalisierungslösungen auf dem Weg in die Produktion von morgen. Mit Hilfe von Beispiellösungen wird aufgezeigt, wie durch das Einbinden intelligenter nachrüstbarer Sensorsysteme, sensornaher Datenverarbeitung, echtzeitfähiger Kommunikation und künstlicher Intelligenz bestehende Systeme und Maschinen in zukunftsfähige Fertigungsumgebungen auf dem Weg zu Industrie 4.0 umgewandelt werden können.

Wir unterstützen Sie bei der Digitalisierung ihrer Unternehmensabläufe, Kommunikation und Kooperationen in Wertschöpfungsnetzwerken.

Haben Sie sich selbst schon unten aufgeführte Fragen gestellt? Dann sprechen Sie uns an, wir informieren Sie sehr gerne.

Schrittweise Einführung von Digitalisierungslösungen zur Verbesserung von Anlagen und Prozessen

  • Welche Technologien bestehen am Markt für die zusätzliche Datenerfassung an Maschinen, Anlagen und Prozessen?
  • Auf welchen technologischen Grundlagen kann ich innovative Diagnose-, Wartungs- und Servicekonzepte für mein Unternehmen aufbauen?
  • Welche Open-Source Software-Lösungen für industrielle Anwendungen sind für meine Unternehmensprozesse am geeignetsten?

Smarte Sensorsysteme für die Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung

  • Welche Einsatzmöglichkeiten bieten intelligente vernetzte Mess- und Testsysteme in Unternehmen?
  • Was ist bei der Erhebung und Aufbereitung von Daten für die Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung zu beachten?
  • Wie lassen sich Sensordaten mit Hilfe von künstlicher Intelligenz prozessnah im Sensor oder in Edge-Systemen verarbeiten?

Digitale Plattformen für die Kooperation, Kommunikation und den Datenaustausch in Wertschöpfungsnetzwerken

  • Welche neuen Wege gibt es bei der Zusammenarbeit in Wertschöpfungsketten?
  • Wie finde ich die für mein Unternehmen passendsten Werkzeuge zum unternehmensinternen und -externen Austausch?
  • Welche Aspekte sind bei der Zusammenarbeit in den Themen Recht und Sicherheit zu beachten?

Ansprechpartner

Frank Spiller
Telefon: 03677/8749361

E-Mail: spiller@kompetenzzentrum-ilmenau.de

Adresse
IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH
Ehrenbergstr. 27
98693 Ilmenau

Informationsbroschüren

Aktuelle Beiträge der Modellfabrik Smarte Sensorsysteme

Online-Veranstaltungsreihe „Retrofitting“

Die aus drei Online-Kooperationsworkshops bestehende Veranstaltungsreihe mit den thematischen Schwerpunkten Datenerfassung, Datenanbindung und Datenverarbeitung durch Retrofitting wurde vom Mittelstand-Digital Zentrum Ilmenau gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken und dem Mittelstand-Digital…

Weiterlesen

Projekte mit Unternehmen

Hallenklimaüberwachung in der Fertigung

Die Modellfabrik Migration hat bei der Firma Drehtechnik Jakusch GmbH Drahtlossensorik zur Hallenklimaüberwachung in einer Fertigungshalle installiert. Problemstellung In Fertigungshallen kann es durch Schwankungen…

Weiterlesen

Demonstratoren vor Ort

Energiemanagement von Maschinen und Anlagen

Am Beispiel von drei modellhaften Spritzgussmaschinen wird gezeigt, wie durch kommerziell verfügbare Komponenten für die Energieverbrauchsmessung und für das Schalten von elektrischen Verbrauchern der Gesamtleistungsbedarf überwacht und gemanagt werden kann.

Nachrüstbare Lagerbestandsüberwachung

Dieser Demonstrator veranschaulicht eine Lösung zur automatischen Erfassung des Füllstandes von Materiallagern (z.B. Kartons für den Produkt- oder Ersatzteilversand) und zur automatischen Benachrichtigung von Zulieferern „just in time“.

Retrofit einer Bohrmaschine

Bestandsmaschinen besitzen oft noch keine digitalen Kommunikationsschnittstellen. Die Nachrüstung mit moderner Sensorik und Kommunikationsschnittstellen sowie eine darauf aufbauende intelligente Datenverarbeitung sind ein geeigneter Ansatz, um auch alte Maschinen und Anlagen fit für Digitalisierungslösungen zu machen.

Besuchen Sie unsere vier Modellfabriken in Thüringen